Ableitung von Klärwasser

  • Bestenfalls sollte das vorgeklärte Abwasser in ein Oberflächengewässer eingeleitet werden
  • Sofern dies nicht realisierbar ist, besteht die Möglichkeit eine flächenhafte Versickerung in den Untergrund zu errichten (nach Prüfung der wasserwirtschaftlichen Zulässigkeit durch die untere Wasserbehörde)
  • Dazu ist vorab ein geologisches Gutachten einzuholen, durch welches die Größe der Versickerungsanlage festgelegt wird (Erstellen einer Skizze und Vermessung des Grundstückes, ermitteln des optimalen Platzes der Versickerungsanlage, Überprüfung des Untergrunds, Probebohrung, Sickertest und Ermittlung des Versickerungswertes (KF-Wert)
3-dimensionale Durchströmbarkeit

Unser Service für Sie

Wir bieten Sickerblöcke in allen Ausführungen an und organisieren für Sie Einbau und Anschluss. Sowohl PKW- als auch LKW-befahrbare Varianten sind möglich. Bitte kontaktieren Sie uns für nähere Informationen.

 
Die Sickerblöcke bieten folgende Eigenschaften:

95% Speichervolumen

  • 3 mal mehr als Kiespackungen; ersetzt herkömmliches Sickerrohr mit Kiespackung, daher weniger Aushub und weniger Kosten

 
Ausgezeichnet

  • beim Wettbewerb des Fachverbandes Kunststoff- und Konsumwaren e.V.

 
Rentabel

  • durch gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • gegenüber Rohrrigole sparen Sie 75% Erdaushub

 
Beliebig dimensionierbar

  • in Reihen- oder Blockform
  • kann flächig 1-lagig oder max. 5 Lagen hoch verlegt werden
  • einfach zu erweitern durch praktische Schnellverbinder